Sie befinden sich hier: Alte Burg Gmünd · Restaurant ·… » Allgemein » Schmiedekunst – Kunstschmiede
12. Juli 2008

Schmiedekunst – Kunstschmiede

Heute möchte ich der Welt einen der besten Schmiede (Kunstschmiede) vorstellen, und dieser außergewöhnliche Mensch lebt hier in Gmünd (Großhattenberg).  Wenn man davon spricht, dass Frauen in Händen von Ärzten, Masseuren, Prad Pitt und wie heißt der von der Kaffeewerbung “Nespresso, what else”?,-zu Wachs werden, dann wird das härteste Eisen in den Händen unseres Schmiedes Adolf Leitner zu Wachs. (Jetzt fällt mir der Name des Kaffeewerbemannes wieder ein,- Georg Kluny oder so)

Uns so schaut er aus, ein Bild von einem Mann, sie sollten ihn am Schmiedefeuer sehen, wie er aus Eisen spielerisch die schönsten Gebilde zaubert, als wäre es Plastilin.

Ich möchte Euch auch die EntstehungsGeschichte des “schlafenden Ritters” erzählen, eines seiner Meisterwerke: Als wir vor 15 Jahren unser BurgRestaurant eröffneten, war Adolf einer meiner ersten Stammgäste. Ich erzählte ihm, dass ich gerne einen Ritter in der Burg hätte, aber keinen “normalen”, die gibt es als Rüstungsgebilde zuhauf, nein, einen etwas anderen Ritter, mit humorvollem Hintergrund, dies ist mir besonders wichtig, in einer an sich relativ humorlosen Zeit. Er überlegte ein wenig, dann sahen wir ihn 3 Wochen nicht mehr, und eines abends kam er ins Burgrestaurant, sagte,- Luk, komm mit hinaus, hilf mir einmal!

Ich ging mit hinaus, und auf seinem Laster lag dieser “schlafende Ritter”.

Wir schleppten ihn hinein, setzten ihn an unseren Stammtisch und feierten die Geburtsstunde dieses schlafenden, eisernen Gesellen. (Natürlich bis in die frühen Morgenstunden, wie Schmiede dies nun mal gerne machen). Natürlich staunten von Stund´ an alle unsere Gäste, ob dieses eisernen “Stammgastes”, ein Gast wollte ihn sofort kaufen, aber da dieser Ritter unser “gemeinsames Kind” war,- die Idee kam von mir, die kunstvolle Ausführung von Adolf Leitner, konnten wir uns nicht von ihm trennen, aber er fertigte sozusagen einen Doppelgänger  für diesen Gast.

Der schlafende Ritter sitzt noch immer in der Alten Burg, wechselt ab und an seinen Standort, mal im Rittersaal, mal am Stammtisch, immer unter Menschen…, aber schlafend, wohl wartend auf eine neue ritterliche Zeit…?

Hier noch ein paar Fotos von Adolfs Schmiedehänden gefertigten Werken:

Sollte jemand jemals etwas “eisernes” mit Herz für sich wünschen, Adolf Leitner ist dafür eine der besten Adressen. Adolf Leitner, Großhattenberg 16, 9853 Gmünd

2 Kommentare zu “Schmiedekunst – Kunstschmiede”

  1. Der Zufall führt Regie, jetz hab ich endlich auch ein Gesicht zum großen Künstler!
    Plazotta

  2. Ludwig Hofer sagt:

    Mich würde es interessieren, ob es vom Adolf Leitner eine Homepage mit Emailkontaktdaten und Telefonnummer gibt. Beste Gruesse Ludwig Hofer

Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie hier.

Restaurant Alte Burg Gmünd · +43-4732-3639 oder +43-676-9497080 · luk@alteburg.at

Wordpress Design & Programmierung WP Austria