Sie befinden sich hier: Alte Burg Gmünd · Restaurant ·… » Burgtheater » OrgienmystherienBurgTheater
10. August 2008

OrgienmystherienBurgTheater

Eine äußerst fröhliche, etwas traurige, weil letzte Theaternacht ging heute früh um ca. 5.3473 Uhr zu Ende. Meine Hände zittern noch vom vielen Musikauflegen. Die Musikrichtung war geprägt von Pölle, so eine Art Bierzeltmusik, alias Pöllefestmusik, gepaart mit feinen Schnulzen, auch rockiges kam,- Hannes sei Dank, nicht zu kurz.

Die erotikgeschwängerte Luft vibrierte. auch Doris vibrierte, aber der Karl war noch nicht da, dazu komme ich später, der Stammtisch wurde alsbald zur Tanzbühne erkoren, nach anfangs zögerlichen Tanzversuchen schwang sich Sonja, (nach ihr wurde spontan die Schnulze Monja von Pölle lauthals neu interpretiert, umbenannt) auf den Stammtisch und heizte das Burgtheater so richtig an. Dan gesellte sich Karin, der Richard war ja nicht da, dazu und von da an war niemand mehr zu bremsen. Sogar der an sich sehr besonnene Wilfried, (Gerd Voss des Burgtheaters, erwähnte ich schon einmal) wurde für seine Verhältnisse exzessiv, er wippte mit den Zehenspitzen vehement auf und nieder, erklomm sogar die Treppe und ja, ich habe richtig gesehen, sogar sein ganzer Körper begann rhytmisch zu zucken. Bilder von diesem Abend kann ich aus Jugendschutzgründen keine veröffentlichen, die kommen demnächst alle in die Bildergalerie, dann kann sie jeder für sich im stillen Kämmerchen interpretieren, in sich gehen, Buße tun, meine Absolution haben sie schon. Außer der Pölle, der war heute morgen um ca. 5.98765 Uhr mit Sandra P. auf dem Burgdrachen drauf, mußte leider nach Hause fahren, deshalb weiß ich nichts näheres, aber ich werde ihn mir zur Brust nehmen, nein, nicht den Burgdrachen, sondern den Pölle. Gesteh´du Haderlump, werde ich zu ihm sagen, oder sowas ähnliches. Drei Gegrüße  zeihst du und ein paar Vata unser, dann könnte ich ihm auch die A. geben.  Aber wo war ich stehen geblieben, ach ja, auf dem Stammtisch und darunter oder daneben spielte es sich ab, der Karl kam, die Doris vibrierte immer noch, der Karl nützte die gelegenheit, verschwand mit ihr auf der Burgterrasse und wenn sie nicht gestorben sind, dann …, der Dieter L. (ist auch von Theaterparty zu Theaterparty aufgetaut, er wollte auf der letzten Theaterparty, also dieser ltimativ besten nicht schon wierder vorzeitig gehen, sondern diemal als letzter nach hause.. aber hat er nicht geschafft. Geschafft hat er mit einem Satz den Stammtisch, er sprang aus dem Stand hinauf und tanzte mit den anderen 20 oder 30 Girls eine hocherotische Version irgendwelcher Discorhytmen, a Wahnsinn, schaut´s amal den Dieter an, wie der Dieter tanzen kann. Ach ja, kann ja keine Bilder zeigen, aus Jugendschutzgründen und so weiter.

Könnte noch stundenlang weiterberichten von dieser Nacht der Nächte, aber meine Gäste auf der Burgterrasse schreien schon vor Hunger und Durst, aber Wurst, dieser Bericht ging vor. Also bis demnächst.

(Tschuldigense die Rechtschreibfehler, aber in der Hektik… keine Zeit zum verbessern, aber beim Burgtheater sind ja viele Lehrer dabei, also, bitte ausbessern, Fehler rot unterstreichen und dem Burgwirt mit Geist & Herz halt die ganze Strafpalette bis zum nachsitzen…aufbrummen!)

Ein Kommentar zu “OrgienmystherienBurgTheater”

  1. karin moser sagt:

    Hi Luk,

    deinen Burgblog zu lesen ist immer wieder herzerfrischend und vor allem, weiss man dann ungefähr wann man nach Hause gegangen ist und vor allem bei diversen Erinnerungslücken hilft einem dein Kommentar wieder auf die Sprünge.

    Außerdem würde ich anregen, dass du unbedingt noch im Sommer oder Frühherbst ein “Pöllefest” (Zeltfest) veranstaltest (ein Dreimannzelt könnte ich dafür zur Verfügung stellen)! Jedenfalls hättest du mittlerweilen keine Probleme mehr die “richtige” (nicht unbedingt deine)
    Musik aufzulegen.

    Danke für die wunderschöne Theatersaison (wenn auch die Sperrstunde oft zu früh verhängt wurde)

    Karin

Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie hier.

Restaurant Alte Burg Gmünd · +43-4732-3639 oder +43-676-9497080 · luk@alteburg.at

Wordpress Design & Programmierung WP Austria