Sie befinden sich hier: Alte Burg Gmünd · Restaurant ·… » Allgemein » Almwanderung im Oktober
14. Oktober 2008

Almwanderung im Oktober

Da ja fast schon jeder weiss, dass man im Oktober in Kärnten das schönste Bergwetter hat, auch die Natur sich in ihrem schönsten Kleid (Gwond) zeigt, bedarf es nicht vieler Worte, sondern ich lasse einfach die Bilder für sich sprechen. Hab ich für Euch da draußen in der Welt gemacht, ihr da an den Schreibtischen und Baustellen (BauPeter, etc.) verstreut in den Weiten des Erdballs, ja bis Rumänien sogar…

Hier beginnt meine Wanderung, vorbei an wundersamen Biotopen, die Natur lässt nämlich nichts verkommen, nicht so wie in der Kneipe (Gosthaus), wo einige ihr Bier nicht austrinken…

Steaht a windschiffes Keuschle… ja, eine alte Ruine eines Heustadels, der Bauer hat sich gerade eine Generalsanierung bei der Strabag anbieten lassen, mal seh´n was daraus wird….

Da Hund is imma dabei, i mog zwoa koane Hund nit, oba dos is unserm Hund egal, er mog mi trotzdem!

Hier wieder ein paar stumme Wegweiser….

Das ist ein Selbstporträt von mir, damit ihr seht, dass ich auch höchstselbst auf der Alm war, wie man sieht, ein Schatten meiner selbst, kein Wunder, bei der langen, schweren Saison in der Burg…

Dieser Bergsee, (fehlt nur noch ein stattlicher Hirsch, sein Spiegelbild bewundernd), dann wär´s noch kitschiger, aber es ist echt, so schaut´s aus, bei uns in die Berg!!!!

Hier ein Bisonschädel, erlegt von Buffalo Bill Cody, seinerzeit, nun von der Sonne gebleicht, von den Bergforellen abgenagt, sieht auch sehr malerisch aus, der blaue Himmel, die goldgelben Lärchen, die weisse Birke und der noch weißere Bisonschädel und als i-Tüpfelchen noch die blaue Plastikregentonne.  (War schon ein Meisterschütze, dieser Buffalo Bill,- mitten ins Bisonhirn)

Hier ein vom Blitz gefällter Baum, fügt sich auch sehr schön in die Landschaft ein

Ja und hier sieht man es ganz deutlich, das Irland gibt es gar nicht, das Irland ist am Maltaberg. Grüne saftige Bergweiden, Schafe, soweit das Auge reicht, ja sogar schwarze Schafe gibt es hier unter den Schafen, nicht nur unter den Menschen…!

Es war wieder sehr schön am Berg, es hat mich sehr gefreut. Bald wird diese zauberhafte Landschaft wieder in Nebel verhüllt auf den Winter harren, also, falls es noch jemand so sehen möchte, – aufi auf di Berg!

Bis demnächst, – Luk

Ein Kommentar zu “Almwanderung im Oktober”

  1. BIO Hubert sagt:

    Scheane Büda host gmocht am 14.Oktoba auf da Öm
    mfg H.F.

Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie hier.

Restaurant Alte Burg Gmünd · +43-4732-3639 oder +43-676-9497080 · luk@alteburg.at

Wordpress Design & Programmierung WP Austria