Sie befinden sich hier: Alte Burg Gmünd · Restaurant ·… » Allgemein » Burgbesuch in Obervellach
22. Oktober 2008

Burgbesuch in Obervellach

Gestern nützten wir den freien Tag, um eine andere Burg in Kärnten zu besuchen, nämlich die Burg Groppenstein in Obervellach/Mölltal. Bei herrlichem Wetter und einem letzten Blick auf meinen Hausberg, den Bartlmann, fuhren wir los, auch die Kühe meines Bruders weideten friedlich im Anger, noch etwas vom Morgentau benetzt…

Zuerst wollten wir noch in die Raggaschlucht, war aber schon geschlossen, betreten lebensgefährlich stand auf einem Schild, da haben wir die Schlucht Schlucht sein lassen und fuhren nach Obervellach zurück, zur Burg Groppenstein..

natürlich auch geschlossen, wie könnte es anders sein, an so einem herrlichen Tag, meine Burg ist ja auch zu, Ruhetag, also keine Aufregung, haben wir halt die Burg von außen besichtigt, nicht schlecht, ein toller Garten drumherum, ein verwunschener Brunnen, der Frosch(König) war auch nicht da, hat wohl auch Ruhetag, aber eine riesige Zeder, oder ist es eine Zirbe? mit einem Stammumfang von mindestens 5 Metern unten, pfoa, do schaugst amol bled, a so a schiana Bam!

der wunderschöne, blaue Kärntner HerbstHimmel, ist uns trotz aller Vorfälle noch nicht auf den Kopf gefallen, Odin und Thor sei Dank, auch Allah und Gott sowieso, weil so ein Himmel ist ganz schön schwer, mindesten 18,9876 Tonnen oder so.

Ja wo ist denn das Froschi…?

Ganz tief unten, im Brunnen, saß ein Fröschlein, eine verwunschene Prinzessin, sagte es, ich solle es küssen, dann ist sie mein, aber Ula, meine Frau war auch dabei, stand in meiner Nähe, also hab ich den Frosch (die Fröschin) halt unten gelassen, in der Tiefe des Brunnens. Interessierte können sich dort melden, angesichts der Finanzkrise sollten sich vielleicht die Finanzoptimierer, Finanzberater, Fondsmanager, etc. dort anstellen, so eine Prinzessin hat sicher viel Kohle???

Bis demnächst

Luk, der (Nicht)Froschkönig

Ein Kommentar zu “Burgbesuch in Obervellach”

  1. bin immer ganz begeistert was du da so schreibst in frei- und arbeitszeit.
    nett zu lesen und zu schaun. ja das ist eine passable burg. und der brunnen hat natürlich ganz was spezielles. freut mich, dass ihr eure freien herbsttage mit ausflügen belohnt und der himmel über kärnten. war heute wirklich strahlend. kaum zu glauben – dass in ein paar wochen schon weihnachten sein soll – winter kalt und schnee. aber so ist das immer – schwuppdiwupp – weiss keiner mehr wie es im sommer war. auf der terrasse sitzen – schwitzen und hollundersaft mit eiswürfeln schlürfen. aber der nächste sommer kommt bestimmt. und damit auch wieder die neuen alten sorgen – und die neue frage nach der klimaerwärmung.
    also liebe grüße aus dem tal – es ist immer nur eine perspektive – von der man die burg betrachtet. und von unten besehen – schaut sie auch ganz mächtig drein. frei mich immer wenn ich raufschau – und seh der luk hat licht. und wenn er dann in der nacht die boxen aufdreht. und die bässe bis ins bett wummern – weiss ich der luk hat spass.
    also dann auf bald.

Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie hier.

Restaurant Alte Burg Gmünd · +43-4732-3639 oder +43-676-9497080 · luk@alteburg.at

Wordpress Design & Programmierung WP Austria