Sie befinden sich hier: Alte Burg Gmünd · Restaurant ·… » Allgemein » Das Geheimnis ist gelüftet…
1. November 2008

Das Geheimnis ist gelüftet…

nun ist es raus, es ist kein Geheimnis mehr, der Gmünder Feuerwehrkalender hat das Licht der Welt erblickt und ich bin schon stolzer Besitzer eines druckfrischen Exemplares. Natürlich kann ich noch keine Bilder zeigen, die offizielle Eröffnung ist ja erst am 6. November in der Fotogalerie Krämmer, derselbst gesagt hat, die Modells wären nicht sexy genug, um einen hocherotischen Kalender daraus zu machen, aber “The sexiest Man alive,”- nein nicht Georg Clooney, sondern Friedemann Egger hat er wohl unterschätzt.

 

Nicht umsonst ist er in einer geheimen Wahl, Wahlen sind ja in Kärnten besonders geheim, zur Nummer 1 gewählt worden. Können sich unsere Frauen (und Männer) so irren?

Lieber Richard, ein bisschen mehr Vertrauen in die Frauen. (Rubens schau oba). Es hätten sich sehr wohl hocherotische Fotos mit unseren Firefighters ergeben, (Feuerwehr)autoerotische sowieso. Aber auch so ist der Kalender ein kleines Kunstwerk geworden, geh´ schau´n  Sie sich das an. Am Donnerstag, 19.00 Uhr in der Fotogalerie Krämmer, am Ufer der idyllisch plätschernden Malta gelegen, welche sich kurz darauf mit der stürmischen Lieser vereinigt, im sogenannten “Gemünde” und dann von dort aus, vollgepackt mit Geschichten aus dem Malta- und Liesertal,  überschäumend in die Welt hinausbraust, vorbei an Spittal, das ist die Stadt, welche Gmünd zum Vorbild hat,-hinein in die Drau, das weiß ich genau!

Hier noch ein schönes Nachtfoto für alle, die um 1.00 Uhr in der Früh noch, oder schon wieder schlafen.

Bis demnächst,  Luk.

Kommentare sind geschlossen.

Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie hier.

Restaurant Alte Burg Gmünd · +43-4732-3639 oder +43-676-9497080 · luk@alteburg.at

Wordpress Design & Programmierung WP Austria