Sie befinden sich hier: Alte Burg Gmünd · Restaurant ·… » Allgemein » Neue Urknalltheorie…
31. März 2009

Neue Urknalltheorie…

Im neuen Spiegel, das ist ein Magazin aus Deutschland,- nicht nur BildLeser wissen mehr,- stand ein interessanter Bericht über eine neue Urknalltheorie.  Ist ja eines meiner Lieblingsthemen, man muss ja keinen Knall haben um einen Urknall zu mögen, zumindest die Theorie darüber. Die neue Theorie besagt, es gab bereits ein Universum vor dem Knall. Auf dem Bild sehen sie eine Taillen,- nein,- Wespentaillenähnliche Struktur des Universums. In der Mitte, da wo die Taille am dünnsten ist, war der Urknall, darüber breitete sich das Universum aus, in unsere Richtung, und nach unten war das ursprüngliche Universum vor dem Knall, genau in die gegensätzliche Richtung.  Alles klar??

urknalltheorie-neu2

(Copyright by Spiegel, falls sich jemand über die Verwendung des Bildes aufregt), deshalb habe ich eine eigene Zeichnung angefertigt, da kann man nicht mehr meckern oder klagen..!

urknallerei1

aber das stimmt auch nicht so ganz, weil vor dem Urknall  war ja schon weit vor “anno Domini”,  und deshalb noch einmal dieses  Bild  vom Magazin “Der Spiegel”, weil es so schön ist…

urknalltheorie-neu1

((Wiederum Copyright by Spiegel oder einem seiner Zeichner(innen),- echt gut!))…..

…Kein Anfang und kein Ende!  Ja und dann habe ich mir die Mühe gemacht, das Universum aus dem Spiegel, -das ist ein deutsches Magazin, auszuschneiden und auf ein großes weisses Blatt Papier gelegt. Da lag es nun, das Universum mit der Wespentaille, samt Urknall!  Verdammt viel weiße Fläche aussen drumherum. Was ist dann wohl die weisse Fläche, da wo das Universum aufhört, auch wenn es nie aufhört? Ein unbeschriebenes Blatt Papier, wie bei mir??Da denkt man sich schon bis an den Rand des Universums, und es hört wirklich nicht auf, -wo ist das Ende?-. Das,- liebe geneigte Bloggleser, weiss wiederum nur Gott. Er ist nur gerade nicht da, wahrscheinlich in einem der von vielen Astrophysikern auch angedachten  “Multiuniversen” unterwegs, sonst könntet ihr ihn fragen, wo alles beginnt und wo alles dann aufhört. Immer, wenn ich ihm diesbezüglich ein Mail schicke, antwortet ein Automat,- ich bin verreist, ihre Anfrage wird nach meiner Rückkehr verlässlich beantwortet, ich bitte um Geduld….!!!!???

Also, bis demnächst,- der äußerst geduldige Luk

Ein Kommentar zu “Neue Urknalltheorie…”

  1. Manfred Zenns sagt:

    Die Frage nach der weißen Stelle außerhalb der Zeichnung stellt sich nach näherem Überlegen folgendermaßen dar: Wenn es eine Abbildung eines Universums gibt, so liegt diese Abbildung immer innerhalb dieses Universums, da es sonst nicht abgebildet werden könnte. Alles klar?
    Mfg Manfred Zenns

Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie hier.

Restaurant Alte Burg Gmünd · +43-4732-3639 oder +43-676-9497080 · luk@alteburg.at

Wordpress Design & Programmierung WP Austria