Sie befinden sich hier: Alte Burg Gmünd · Restaurant ·… » Veranstaltungen » Burgaktionen » Alte Burg schon wieder Filmstar….
18. September 2009

Alte Burg schon wieder Filmstar….

Die Alte Burg wird unter Regisseuren immer beliebter. Nun, sie ist ja eine alte Diva, die  schon längst weiß. was Regisseure sich von ihr wünschen. Sie hat stets das passende Make up aufgetragen, -entweder sie macht auf alt oder ganz alt. Ja, darin ist sie halt sehr professionell. Nun soll der Film über die “Eva Faschaunerin” ja wirklich gedreht werden. Da Sepp Zwenig hat es,- so scheint´s,- geschafft. Gerade wird das Gefängnis in der Burg errichtet, wo dann eine Gefängnis Szene gedreht wird. Falls jemand Lust zum “Probesitzen” hat, bitte melden. Wer´s am längsten aushält, (bei Wasser und Brot,- kein Bauernbrot, nur Billabrot), der darf dann den Gefängnisaufseher spielen. Aber bitte ab sofort Bart und sonstige Körperhaare wachsen lassen, das wird streng kontrolliert. (Ist wegen der Authentizität). Frauen sollen sich anstelle des Bartes dann eben die Finger – und Zehennägel wachsen lassen. (Bekommen anschliessend einen Gutschein für eine Fußpflege).

burg-goes-hollywood1

Hier geht´s zu den Verliesen..

burg-goes-hollywood2

Hier wird die Zelle für Eva gebaut…

burg-goes-hollywood3

Ein versierter Gefängniszellenbauer bei der Arbeit. Aus seinen Zellen, -so sagt man,- sei noch niemand ausgebrochen…

burg-goes-hollywood4

Sieht schon alles sehr massiv aus. Genaueres darf ich aus “Hochsicherheitsgründen” nicht zeigen, könnte ja jemand Schwachstellen erblicken und der Faschaunerin dann beim Ausbrechen helfen, winkt ihm doch als Belohnung ein Lederbeutelchen Hittrach. Kann er dann schnupfen und dann……Pfoa!

burg-goes-hollywood5

Hier zeigt sich die Burgdiva von der herbstlich schönen Seite..

burg-goes-hollywood6

burg-goes-hollywood7

stehen ihr gut, die roten Leggins…

burg-goes-hollywood8

und hier noch ein kleines Stilleben. Bis demnächst,- Luk.

5 Kommentare zu “Alte Burg schon wieder Filmstar….”

  1. metrohead sagt:

    Darfst du das Gefängnis dann behalten? Da freut sich mein Sohn nächstes Jahr! Der liebt gruslige Grüfte!

  2. Schnuggler sagt:

    jetzt wird gmünd weltberühmt, vor jahren noch, als man den großvater der mickey mouse in malta entdeckte, hat ja der damalige bürgermeister vorgeschlagen, dass mal hollywood schnell einen faschauner film machen soll und zwar mit der sharon stone als eva faschauner. gerüchten zufolge hat hollywood jetzt angebissen. regie – steven spielberg, der richter- denzel washington, evas mann- hugh jackmann, in der hauptrolle als eva – angelina jolie und der wärter – sepp zwenig.
    das wird mit sicherheit ein kassenhauer.

  3. Lissi sagt:

    … auch in Oberösterreich warten wir nun schon auf die Verfilmung …

    .. und irgendwie schon komisch…. da zieht eine Kärntnerin nach Oberösterreich – beginnt im Jahr 2008 zu Wandern – fährt auch im Jahr 2009 im Urlaub nach Kärnten und wandert dort, ohne sich diese Tour im Vorhinein ausgewählt zu haben durch die Faschaun bis hin aufs Reitereck. Nach der Rückkehr erwähnte ich im Wanderblog die Eva Faschaunerin, und meiner Wanderfreundin konnte ich auch nur wenig erzählen davon .. .
    Niemalsnie war ich eine Leseratte.. “jössas.. i und Bücher.. “. Kurze Zeit später verbrachten wir ein Wochenende in einem Hotel am Fuschlsee… und was fanden wir dort!?! … Das Buch “Eva Faschaunerin”.Zum ersten schmolz mir während des Lesens mein Keks in der Hand weg weil ich es vergessen hatte, und zum Zweiten glaubte ich niemals zuvor das mich ein Buch so in seinen Bann ziehen würde – so, das man während dem lesen beinahe schon den Film vor sich ablaufen sieht.Emotional gesehen bleibt da kein Register unangetastet.

    Nun verbleib ich mit vielen Grüssen, und lade dich, wenn du möchtest in meine kleine Wanderwelt ein. Gleich auf der Willkommen – Seite ein wenig runterscrollen und die Wanderung aufs Reitereck durch die Faschaun (den Faschaun?) genießen.

    l.g.lissi

  4. Herbert Hohensasser sagt:

    Lieber “Burgherr” 01.11.2009

    Danke für die Bilder die du da ins Internet gestellt hast.
    Ja, wir wollen diese “Zeitgeschichtliche Dokumentation” von
    der “Eva Faschauner” nächstes Jahr (2010) auf
    Videoformat HDV / 16:9 drehen.
    Das Drehbuch ist auch schon vor der Fertigstellung.

    Meine Mitarbeiter aus Gmünd und Malta sind schon fleissig mit den Adaptierungen der einzelnen Originalschauplätzen beschäftigt.

    LG.
    Herbert Hohensasser
    “rt-film”(Film-Produzent)

    e-mail: rt-film@happynet.at

Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie hier.

Restaurant Alte Burg Gmünd · +43-4732-3639 oder +43-676-9497080 · luk@alteburg.at

Wordpress Design & Programmierung WP Austria