Sie befinden sich hier: Alte Burg Gmünd · Restaurant ·… » Allgemein » Das war der Burgsilvester 2009…
1. Januar 2010

Das war der Burgsilvester 2009…

wie immer, an Silvester, haben wir auch dieses Jahr ein tolles Buffet angerichtet. Während sich unsere Gäste an den kulinarischen Genüssen labten, um die Zeit des Wartens auf´s neue Jahr zu verkürzen, spielte und sang Paloma tolle Jazzstücke und Lieder, begleitet von ihrem Vater Ali.

burgsilvester-200901

burgsilvester-200902

Das Feuerwerk klang so, wie man sich den zweiten Weltkrieg vorstellt, -lautes Krachen und Donnern, gefolgt vom Mündungsfeuer der Raketen, toll,- wie man soviel Geld so feurig schön und schnell verpulvern kann, fast wie bei der Hypo Bank.

burgsilvester-200903

Nachdem das Feuerwerk abgeklungen war, fand wieder der obligate Gästewechsel statt. Die Gäste, welche gegessen hatten, waren nach dem Feuerwerk befriedigt und gingen rechtzeitig im neuen Jahr nach Hause, und nach einer kurzen Pause kamen dann sie, -die Partygäste, – welche es trefflich zu verhindern  wissen, -dass der Wirt frühzeitig zum Schlafen kommt.

burgsilvester-200904

Glücklich die einen….

burgsilvester-200906

ein anderer fast beim weinen…

burgsilvester-200907

ein letzter Zug noch, -dann geb´ich´s auf mit dieser Raucherei,- such mir ein neues Laster dann,- aber eine, nur die eine,- zünd´ ich mir noch an.

burgsilvester-200908

Supermann war auch zugegen,-

burgsilvester-200909

ein gutes neues  Jahr,-  haucht er ihr ins Ohr, und sinnlich lauschend beugte sie sich vor,- und denkt,-  da muss ja noch was kommen?

burgsilvester-200910

Die HardRockabteilung feierte separat im Separée und besuchte uns so dann und wann….

burgsilvester-200911

Michi erzählt schon wieder die neuesten Witze der abgelaufenen Saison und hat mit “Matze” (alias DJ Matose) einen dankbaren Zuhörer, -er ist halt leicht bei Laune zu halten.

burgsilvester-200912

und so gegen 6.00 Uhr in der Früh, -Florian kann es gar nicht glauben,- so spät schon, -oder ach so früh,- so früh ging ich noch nie, und blickt gen Himmel. Doch da war niemand zu Hause um ihm eine Erklärung ob seines langen Aufenthaltes in den Burggemächern zu geben, und so wird dies hiermit vertagt. Apropos Tag, -so gegen 7.00 Uhr konnte auch der Burgwirt  sich langsam auf  den Heimweg vorbereiten. Es war vollbracht, die Nacht war lang, -kurz war der Schlaf, und sagt dem Kaiser, ich war brav…..

Bis demnächst,- Luk.

Ein Kommentar zu “Das war der Burgsilvester 2009…”

  1. alias DJ Matose sagt:

    Danke Luki, scheeen wars.
    Erhol dich gut damit das Bierzapfen wieder a bissi schneller geht.
    bis spätestens ostern

    es grüßt matze

Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie hier.

Restaurant Alte Burg Gmünd · +43-4732-3639 oder +43-676-9497080 · luk@alteburg.at

Wordpress Design & Programmierung WP Austria