Sie befinden sich hier: Alte Burg Gmünd · Restaurant ·… » Allgemein » Und es begab sich….
1. Juni 2010

Und es begab sich….

….am Montag hatte ich Ruhetag und es begab sich, dass ich FRITZ RUSS in seinem Atelier besuchte. Wir plauderten ein wenig über die Burg und die Welt an sich und über die Stadt Gmünd im besonderen. Gott liessen wir aus, weil er ohnehin nicht anwesend war, und außerdem können wir über ihn ja dann dereinst im Jenseits ausgiebig diskutieren.

Da fiel mir ein, ich hatte noch nie in meinem Blog über Fritz Russ etwas berichtet oder sagen wir mal,-fast nie….

Ich lieh mir seine Kamera aus und machte ein paar Fotos von seiner Werkstatt und von ihm. Sehen Sie nun, wie ein begnadeter Künstler in seiner Werkstatt lebt und arbeitet. Jeder größere Schlossereibetriebsbesitzer würde vor Neid erblassen, wenn er diese Ansammlung metallischer Gegenstände erblicken würde.

Aus diesen leblosen Gegenständen aus Alteisen macht Fritz Russ Kunstobjekte und erweckt sie zu einem scheinbaren neuen Leben. Zehrend von alten Geschichten, als diese Gegenstände noch Arbeitsgeräte oder Hilfsgeräte für die Menschen waren, blicken sie nun neu ge- oder erschaffen in die Welt. Staunen Sie mit mir und falls Ihr den Skulpturengarten vom Fritz noch nicht kennen solltet, -nichts wie hin, -bevor diese lustigen Kultobjekte gen Amerika oder sonst wohin entschwinden….

fritz-russ01

fritz-russ02

fritz-russ03

hier der Meister bei der funkensprühenden Arbeit (für´s Foto ohne Helm)

fritz-russ04

hier wieder in der gewohnten Arbeits”ver”kleidung…

fritz-russ05

die Besucher stehen staunend vor seinen Werken…

fritz-russ06

fritz-russ07

…..hätten blos unsere Politiker solch ein Rückgrad………

fritz-russ08

hier unten seine neue Kreation,- ein Schloss aus 1001 Schlössern gefertigt. Falls Ihr Eurer Frau oder Liebsten ein Schloss schenken wollt??

fritz-russ09

und hier unten mein Schloss, hab ich meiner Liebsten “geschenkt”,- aber hat mehr Arbeit als Freude damit..

fritz-russ10

ein “Selbstportrait” des Künstlers? Das mir niemand auf den Gedanken kommt,- er wäre vernagelt…!

fritz-russ11

……ich sitze hier auf einem Stein unter dem Turm und warte auf einen dicken fetten Wurm…..

fritz-russ12

fritz-russ13

ja, der Hühner waren drei, und ein stolzer Hahn dabei…..

fritz-russ14

fritz-russ15

“Fleischwolf” Stairway to Heaven….

fritz-russ16

fritz-russ17

der Künstler im Gespräch mit einer “einheimischen”,- war ein Reparaturauftrag. Der Sohn der Dame hatte ein kaputtes Musikinstrument oder sowas ähnliches und Fritz reparierte es natürlich sofort.

fritz-russ18

hier sehen Sie die wichtigsten Arbeitsgeräte des Künstlers….

fritz-russ19

fritz-russ20

fritz-russ21

noch liegen tonnenweise Ketten am Boden,- bald werden wieder Kettenhunde und andere Wesen daraus entstehen….

fritz-russ22

…..falls jemand an jemandes Stuhl sägen möchte, Fritz hat alle Größen von Sägen auf Lager……auch solche mit blauen Griffen!

fritz-russ23

diese Katze hier unten hat der Künstler gebaut, um Krähen und dergleichen von der Halle fern zuhalten. Ob´s wirkt?

fritz-russ24

Schaufeln hat der Fritz gar viele, doch leider meistens ohne Stiehle…..

fritz-russ25

dies scheint eine ehemalige Molkerei gewesen zu sein und die Blecheimer und Kanister harren geduldig einer neuen Bestimmung

fritz-russ26

fritz-russ27

fritz-russ28

auch Sägeblätter sind ein beliebtes Motiv für den Künstler..

fritz-russ29

Also nichts wie hin in den Skulpturenpark “FRITZ RUSS WATERWORLD”

Bis demnächst,- Luk.




2 Kommentare zu “Und es begab sich….”

  1. ausserirdisch schön – was er da Sch(t)reibt auf der alten burg – lebt ein lebendiger sprachlichkorrekter geist – freut uns –
    und wir kommen gerne wieder – auf gespräche und freundschaftliche wärme
    bei den außentermperaturen besonders wichtig.
    -)

  2. Ekart Hartmann sagt:

    Anfrage: Gibt es den Katalog der bei F.Russ seiner Werkstatt hängt auch im Internet?
    Danke und Servus
    Eke

Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie hier.

Restaurant Alte Burg Gmünd · +43-4732-3639 oder +43-676-9497080 · luk@alteburg.at

Wordpress Design & Programmierung WP Austria