Sie befinden sich hier: Alte Burg Gmünd · Restaurant ·… » Burggeschichten » Derbe Reime… (aber von Herzen…)
30. November 2010

Derbe Reime… (aber von Herzen…)

Warnung,- jetzt wird´s ein bißchen derb…. denn dieser Reim passt justament,- mehr zum Krampus als zum Advent!

burgreime2

Es stürzt der Luk und schreit vor Schmerz,-

derweil brunzt die Kuh und scheisst ein Herz.

burgreime3

burgreime4

All dies geschah einst dazumal

im späten Herbst, – im Maltatal.

Glücklich muss man Kühe preisen

die in Malta Herzen scheissen.

Doch muss man sagen, -´s íst nicht die Norm

der Kühe Fladen in dieser Form.

(Ps.: ein Kuhfladen ist ein durch die schiere Schwerkraft hervorgerufenes fäkalisches Phänomen und Brunzen ist umgangssprachlich für “urinieren im Stehen”, -weil Kühe können nicht auf die Damentoilette gehen und “Scheisse” sagt eh´fast ein jeder mindestens 4 bis 12 mal am Tag)

Oder Gagga machen sagt der feine Mensch voll Poesie,- aber “scheissen geh´n”  dagegen nie!

Bis demnächst….vielleicht fällt mir dann ein liebes Weihnachstgedicht ein..??


3 Kommentare zu “Derbe Reime… (aber von Herzen…)”

  1. Luk sagt:

    schreibt jemand mir,-
    Lieber Luk, wie kannst Du nur so einen derben Schas schreiben,- noch dazu in die ganze Welt hinaus?….
    Sag´ich,-
    lasst ihr mich in der Burg allein,-
    reim ich in die Welt hinein.

  2. lisbeth sagt:

    Lieber Luk!

    Alte bekannte Bauernregel:
    “Scheißt die Kuh Herzeln im November-
    gibts an guaten Rindsbroten im Dezember!”

    lg E.

  3. lisbeth sagt:

    Lieber Luk!

    Neue unbekannte Bauernregel:

    “Macht die Kuh Gagga im November-
    gibt es Chateaubriand im Dezember!”

    lg E.

    Macht die Kuh Gagga im November

Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie hier.

Restaurant Alte Burg Gmünd · +43-4732-3639 oder +43-676-9497080 · luk@alteburg.at

Wordpress Design & Programmierung WP Austria