Sie befinden sich hier: Alte Burg Gmünd · Restaurant ·… » Allgemein » BurgTheater Weihnachtsfeier….
9. Dezember 2011

BurgTheater Weihnachtsfeier….

Es fing wie immer harmlos an…

burgtheaterweihnachtsfeier-201101

der Tisch für die Weihnachtsfeier des Burgtheaters war festlich gedeckt, die Schauspieler kamen der Reihe nach,- einige mit großer Verspätung,- sind ja auch nicht mehr die jüngsten,- in die Burg und harrten der Dinge….Den zuerst  gekommenen knurrte schon hörbar der Magen, sie hatten ja schliesslich vorbehaltlich des Weihnachtsmenüs zu Hause nichts gegessen,- aber dann war auch der letzte,- aber nicht der schlechteste Burgschauspieler eingetroffen.

Man stürzte sich aufs Essen,- die vordem hungrigen grimmigen Mienen erhellten sich zusehends und nach getaner kulinarischer Arbeit stürzte man sich ins Vergnügen,- das Wichteln…

burgtheaterweihnachtsfeier-201102

Es wurde ausgepackt,- man quietschte vor vergnügen ob der “herrlichen” Geschenke.

burgtheaterweihnachtsfeier-201103

so a grosses Packale,- dos is sponnend… wos do wohl drin is…

burgtheaterweihnachtsfeier-201104

Boa,- dos is a Ding,- dos hob´ i mir schon imma gwünscht…

burgtheaterweihnachtsfeier-201105

Da Karle begutachtet das Geschenk von Doris und befand es für gut..

burgtheaterweihnachtsfeier-201106

Burgi macht es ein wenig spannend,- das Packerl ist ja ein kleines, – so redet sie es der Gertrud größer und größer,- bis es passt….

burgtheaterweihnachtsfeier-201107

Hannes stösst einen Lustschrei aus,- ja was hat er denn gekriegt???

burgtheaterweihnachtsfeier-201108

auf dem Foto sieht man´s nicht,- doch betrachtet dann im Licht ,- kann man es erkennen,- ein Weihnachts Elch so ganz in Braun,- war gar lieblich an zuschau´n. Nun braucht er bei Tiefschnee nicht mehr warten, – braucht nur sein Ren(n)tier an zu starten.

burgtheaterfeier1

burgtheaterweihnachtsfeier-201109

Der Karle freut sich über sein Geschenk und da er anschliessend mich beschenken musste, erhob er sich auch flugs aus seinem Stuhle und überreichte mir einen Zaubertrank samt einer Teeschale aus der Ming Dynastie, wie es sich für einen Burgherren ziemt…

burgtheaterweihnachtsfeier1

ausgestattet mit eben diesem Zaubertranke zog ich das Los mit dem Pirker Wolfi, er wünschte sich sehnlichst ein Katzenfell, weil er ja auch schon seinen 50er hinter sich hat und die niedrigen Temperaturen ihm auch schon zu schaffen machen, – und so bekam er, -Dank meiner hellseherischesch Fähigkeiten ein silbergraues Katzenfell,- selbst geschossen,- nein Scherz beiseite,- falls jemand eine silbergraue Katze vermisst,- Wolfi wärmt es von nun an bestens.

Er wird es sich damit vor dem Kamin mit Burgi gemütlich machen, hat er mir versprochen und deshalb gab ich ihm als Draufgabe noch a Flascherl Wein….es wird wohl zu ihrem Besten sein! (Ps.: das Katzenfell,- dies nur für Tierfreunde, – ist natürlich keines, sondern echt Plastik!) Aber nix dem Wolfi sagen!!!!

burgtheaterweihnachtsfeier-201111

burgtheaterweihnachtsfeier-201112

burgtheaterweihnachtsfeier-201113

Wolfi zog dann das Los für Sonja, auch hier ein strahlendes Lächeln,- übrigens hatte sie eine tolle neue Frisur an dem Abend,- dann kam Pölle. Also dann kam Pölle dran und er zeigte sein Geschenk der Gertrud und es musste ein amüsantes sein….

burgtheaterweihnachtsfeier-201115

der Walter traute dem Weihnachtsfrieden nicht so sehr, hatte er doch schon von Briefbomben gehört, – aber da er ja kein Finanzjongleur sondern PR Berater des Burgtheaters ist,- schüttelte er erst das Paket und dann sein Misstrauen ab. Es war ein selbst gebackenes Bauernbrot. Das Ticken, das er vermeintlich erst hörte kam von seinem Schrittmacher…oder war´s doch die Rolex??

burgtheaterweihnachtsfeier-201117

Pölle schenkte der Gertrud noch schnell etwas reinen Wein ein,- denn nun kam schon der Höhepunkt des Abends, – Wilfried bekam von Sonja sein Geschenk..??

burgtheaterweihnachtsfeier-201118

an ihren Gesichtern sollt´ ihr es erkennen,-  dieses Geschenk machte eindeutig das Rennen!

burgtheaterweihnachtsfeier-201114

Burgi starrte ungläubig auf das ausgepackte “Etwas” und erst nach langem Nachdenken wurde ihr klaar,- dies ist nicht zum Trinken,- dieses ist für´s  Haar!!

burgtheaterweihnachtsfeier-201116

aus Jugendschutzgründen zeigt der Verfasser dieser Zeilen dieses “Extraordinäre” Geschenk erst zum Schluss!

burgtheaterweihnachtsfeier-21

Wilfried nahm´s gelassen,- Gertrud wird ihm die Wanne einlassen,- mit nicht zu heissem Wasser,- und dann im Nu,- nimmt er sein Shampoo…

Hörst Du dann Weihnachtlieder im Maltatale erklingen, könnte Wilfried sie  in der Badewanne wonnig singen….

Bis demnächst und LG Luk

Kommentare sind geschlossen.

Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie hier.

Restaurant Alte Burg Gmünd · +43-4732-3639 oder +43-676-9497080 · luk@alteburg.at

Wordpress Design & Programmierung WP Austria