Sie befinden sich hier: Alte Burg Gmünd · Restaurant ·… » Allgemein » Sensationelles Burgkonzert am 20.11.
3. November 2012

Sensationelles Burgkonzert am 20.11.

Dienstag, 20. 11. 2012   20.00 Uhr  Alte Burg Gmünd

Reservierungen unter Telefon 04732 3639

Eintritt: Vorverkauf 12,-  Abendkasse 18,-

Stas Venglevski  und  Misha Litvin

Stas Venglevski hat bereits im Alter von 5 Jahren mit Akkordeon spielen begonnen.
Sein älterer Bruder spielte auf dem Bayan und der beste Freund seines Vaters war Akkordeonlehrer.
In jungen Jahren gewann Stas bei einem Bayanwettbewerb als Preis eine Tonaufnahme bei Professor Lips und sein Traum erfüllte sich schließlich,
er durfte in Moskau unter Friedrich Lips studieren.
Stas Venglevski erreichte das Masterdiplom und unterrichtet heute in Milwaukee, Wisconsin, USA an einer privaten Musikschule Akkordeon und Klavier.
Er nimmt aktiv am Bildungsprogramm des Milwaukee Symphonie Orchesters teil und ist sowohl als Solokünstler als auch im Duett mit Misha Litvin unterwegs. Sein Repertoire ist unerschöpflich. Er spielt seine eigenen Kompositionen, Werke von Vivaldi, Strauss, Beethoven, Tschaikowsky u.v.m. Man trifft Stas mit der Irischen Volksgruppe Leahy’s Luck ebenso an wie mit Symphonieorchestern Tacoma oder Chicago. Auch als Begleiter von Robin Pluer, die französische Chansons singt, steht Stas auf der Bühne.
Seine brilliante Technik, seine Fingerfertigkeit und sein äusserst gefühlvolles Spiel vermögen jedes Publikum in Staunen zu versetzen, gepaart mit seinem Charme und Humor ein wahrer musikalischer Leckerbissen. Die Vielfältigkeit des Akkordeons wird von Stas Venglevski in hervorragender Manier aufgezeigt.

Misha Litvin ist in Weissrussland aufgewachsen und besuchte die Musikhochschule in Minsk. Sein Masterdiplom erreichte er als Dirigent und Musikpädagoge.
Auch Misha Litvin lebt heute mit seiner Familie in Milwaukkee USA. Er managte während mehreren Jahren die Staats Choral Gruppe von Weissrussland sowie das nationale Symphonieorchester.

Heute unterrichtet er an der Universität von Wisconsin in Milwaukee Mandoline und Gitarre.
Er engagiert sich ebenfalls sehr am Bildungsprogramm des Milwaukee Symphonie Orchesters. Als Solokünstler hat er bereits in verschiedenen Kammerorchestern in Russland, Italien, Holland, Deutschland, Frankreich und den USA gewirkt, aktuell in Milwaukee.
Seine Virtuosität auf der Domra (Mandoline) ist beeindruckend, ebenso sein gefühlvolles Spiel. In Sachen Charme und Witz steht er seinem Partner in nichts nach.

www.stasv.com

Und nach der Pause: Klaus Paier & Asja Valcic

Als erster österreichischer Akkordeonist erhält  Klaus Paier 2011 in Moskau den „Silver Disc Preis“ !
Dieser Preis ist eine Auszeichnung für Akkordeonisten und ihre aussergewöhnlichen Leistungen für das Instrument.
Seit einigen Jahren bildet er mit der  Cellistin Asja Valcic ein musikalisches Duo. Asja Valcic,gebürtige Kroatin, hat sich parallel zu ihren Engagements  im Klassik-Fach zunehmend der Improvisation und neuen Ausdrucksformen für ihr Instrument zugewandt.
Paier & Valcic führen bei ihren Konzerten  kammermusikalische Zwiegespräche.
In  den Kompositionen, die alle aus der Feder  von Klaus Paier stammen,kann man französische Musette, argentinischen Tango, Balkantänze und vieles mehr hören.
Das Duo hat bislang zahlreiche Konzerte und Festivals in aller Welt absolviert.
Nach dem großartigen Erfolg der ersten gemeinsamen  CD „À Deux“ 2009, präsentiert das Duo nun ein neues Album.
Im Rahmen der Konzerte  gibt es  Kostproben von den  neuen Kompositionen.
Weitere Infos zu Klaus Paier und seinen musikalischen Projekten findet man auf seiner Homepage: www.klauspaier.com

Maria Vlasova
Maria Vlasova gehört zur Generation außerordentlich begabter junger russischer Akkordeonvirtuosen am Beginn des 21. Jahrhunderts.
Ihr Repertoire umfasst viele Werke großer russischer und westlicher Komponisten. Ihre brillanten Darbietungen sind immer von großer Spiritualität.
Maria Vlasova konzertierte bereits quer durch Europa, den USA und China.
2011 wurden 4 Solo-CDs aufgenommen und  veröffentlicht.

Kommentare sind geschlossen.

Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie hier.

Restaurant Alte Burg Gmünd · +43-4732-3639 oder +43-676-9497080 · luk@alteburg.at

Wordpress Design & Programmierung WP Austria