Sie befinden sich hier: Alte Burg Gmünd · Restaurant ·… » Allgemein » Filmtage zum Recht auf Nahrung…
17. November 2013

Filmtage zum Recht auf Nahrung…

FIAN Österreich, ÖBV-Via Campesina Austria, Attac und normale.at veranstalten dieses Jahr zum 6. Mal die Filmtage Hunger.Macht.Profite. In Kärnten finden sie dieses Jahr in Kooperation mit dem Forum kritischer Tierhalter_innen und dem ÖIE Kärnten vom 15.11. – 24.11. im Demeterhof Kraindorf in St. Veit/Glan, in der Alten Burg Gmünd und im Filmstudio Villach statt.

Die Filmtage Hunger.Macht.Profite. zeigen kritische Filme über unser Agrar- und Ernährungssystem, die Ungerechtigkeiten und Profiteure sichtbar machen. Die Auswirkungen sind für alle klar zu sehen, die sehen wollen. Der Profit, der mit diesen Ungerechtigkeiten gemacht wird, ist versteckt. Sehen Sie sich die Filme an, reden Sie mit, bilden Sie sich eine Meinung, erzählen Sie weiter, was Sie gehört und gesehen haben.
PROGRAMM KÄRNTEN: http://hungermachtprofite.blogspot.co.at/p/karnten_12.html
Alte Burg Gmünd
Fr 22.11.2013 19:00 Die Strategie der krummen Gurken
Der Film dokumentiert die politischen Motivationen und die Praxis der Kooperative, indem sie die Akteure der Gartencoop zu Wort kommen lässt.
Filmgespräch mit:
Edina Jakab (Bioladenbetreiberin Wurzeln & Flügel)
Silvia Feistritzer (Mitbegründerin FoodCoop Gmünd)

Kommentare sind geschlossen.

Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie hier.

Restaurant Alte Burg Gmünd · +43-4732-3639 oder +43-676-9497080 · luk@alteburg.at

Wordpress Design & Programmierung WP Austria