Sie befinden sich hier:

Veranstaltungen

Im Moment gibt es eine Ausstellung von Bildern im Burgrestaurant und Lodronsaal. Es gibt auch die Möglichkeit, günstig Kunstwerke zu erwerben, da wir uns von einigen Werken aus Platzgründen langsam trennen müssen. Zu besichtigen während den Restaurant Öffnungszeiten…

ALEX AMANN  –  Malerei
Ausstellungseröffnung am DO, 23. Juli 2020, 19 Uhr – zu sehen während der Burgöffnungszeiten bis 31. Oktober 2020

Alex Amann wurde 1957 in Bleiberg in Kärnten geboren. Mittlerweile lebt und arbeitet er in Paris und Nötsch im Gailtal (Kärnten). Er hat an der Akademie der bildenden Künste in Wien studiert und war in den Meisterklassen von Anton Lehmden und Bruno Gironcoli.
Alex Amann malt vor allem Stillleben – Landschaften, Blumen, Obstschalen – und auch Portraits. Seine Landschaften, oft steile Klippen mit rauhen Stränden, werden im Freien gemalt, in direktem Bezug zum Objekt. Charakteristisch für seine Kunstwerke ist ein fantastisches Lichtspiel und kräftige Farben. Obwohl sich Amann einer Gattung bedient, die im 17. Jahrhundert ihren Höhepunkt erlebte, liegt der Schwerpunkt nicht in einer realitätsnahen Kopie des Objektes. Vielmehr strebt das Stillleben danach, die Vergänglichkeit anzuhalten, der Akt des Malens ist der Versuch, dem Objekt nahe zu sein. Vielleicht ist es in unserer schnelllebigen Zeit auch das Bemühen, den Augenblick in der Realität zu erleben und darüber hinaus der Versuch, diese klassische Technik in etwas Neues zu verwandeln.

www.alexamann.net

VORANKÜNDIGUNG – LIVE KONZERT mit Mélange à Deux am Donnerstag, 2. Juli 2020 in der Alten Burg Gmünd – leider „Coronabedingt“ abgesagt, bzw. verschoben. Wir halten Sie auf dem laufenden…

Klassischer Gitarren Abend mit Michele Bajo. Findet statt!

Freitag, 25. September 2020  –  Alte Burg Gmünd

Beginn: 19.30 Uhr   –  Eintritt frei  –  freiwillige Spenden

   

Zur Person Michele Bajo:  Klassischer Gitarrist

Geboren in Rom am 12.6.1962. Feber 1976 bis Ende 1980 Centro Romano della Chitarra. Ab 1982 Unterrichtstätigkeit sowie Auftritte. 1984 bis 1988 Unterricht bei Pier Luigi Corona (Rom).

Zahlreiche Meisterkurse ab 1985 bis heute; aktive und passive Teilnahme. Von 1985 bis 2009 regelmäßige Veranstaltung bzw. Organisation von Konzerten italienischer Gitarristen in Österreich. 1989/90 zwei Semester am San Francisco Conservatory of Music. Zwei CDs (2002, 2015, dritte in Arbeit).

Lebt seit Dezember 1987 in Klagenfurt, wo er neben seinem Hauptberuf als Gerichtsdolmetscher privat Gitarre unterrichtet. Verfasser von Lehrbüchern, Lehrpostern, Artikeln über einzelne Stücke und Stile sowie andere Themen der klassischen Gitarre. Seit 2019 Zusammenarbeit mit Radio Vaticana.

Beschäftigt sich seit 2003 mit der fokalen Dystonie, einer schweren Störung der Finger- bzw. Feinmotorik des Instrumentalmusikers, wobei er aufgrund von umfassenden Recherchen und Studien ein umfang- reiches Wissen darüber erworben hat.

Gitarre: Gabriele Lodi, Carpi (Modena), 2012.

 

Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie hier.

Restaurant Alte Burg Gmünd · +43-4732-3639 oder +43-676-9497080 · luk@alteburg.at

Wordpress Design & Programmierung WP Austria